Abonniere unseren Newsletter, um dir 15% Rabatt auf eine Bestellung zu sichern

Alternative picture
Kleiderpflege

Zeigt dem Planeten eure Liebe, indem ihr gut auf eure Kleidung aufpasst. Dadurch könnt ihr dazu beitragen, eure Klimaauswirkungen zu verringern, aber auch die Lebensdauer eurer Lieblingskleidung verlängern.

Hier sind einige simple Tipps:

  • Wascht weniger und lasst eure Wäsche häufiger an der Luft trocknen.
  • Wascht die Flecken aus, anstatt das ganze Kleidungsstück zu waschen.
  • Legt eure Jeansteile in das Gefrierfach, statt sie zu waschen.
  • Falls ihr sie dennoch waschen müsst, dreht sie vorher auf links.
  • Waschgänge mit niedrigerer Temperatur sparen Energie.
  • Gebt eure Kleidung nicht in die chemische Reinigung oder in den Trockner.
  • Schließt die Reißverschlüsse vor dem Waschen, um eine Beschädigung der Waschladung zu vermeiden.
  • Verwendet Waschbeutel, um eure Kleidung zu schützen.
  • Verwendet Mikrofaser-Sammelwaschbeutel, um synthetische Kleidungsstücke zu schützen und die Menge an Mikrofasern zu reduzieren, die beim Waschen in Flüsse und Ozeane gelangen können.
  • Recycelt eure Kleidung, wenn sie euch nicht mehr gefällt. Gebt sie einem Freund oder einer Wohltätigkeitsorganisation, verkauft sie weiter oder gebt sie in einem Weekday-Store ab und wir werden sie für euch recyceln... und euch 10% Rabatt auf euren nächsten Einkauf gewähren

​Bis zu 25% des ökologischen Fußabdrucks von Kleidungsstücken entsteht nach dem Kauf (Quelle: wrap.org.uk). Das bedeutet, dass die Art und Weise, wie wir uns um unsere Kleidung kümmern, tatsächlich große Auswirkung auf unseren Planeten hat.​

Eine Möglichkeit, den Planeten zu schützen, besteht darin, Kleidung nur dann zu waschen, wenn es absolut notwendig ist. Es gibt andere Möglichkeiten, sie frisch zu halten. Reinigt Flecken mit einem feuchten Tuch und einem natürlichen Reinigungsmittel, anstatt das ganze Kleidungsstück zu waschen. Lüftet oder hängt eure Kleidung während des Duschens auf, um sie frisch zu halten.

Denim fühlt sich besser an und hat eine längere Lebensdauer, wenn ihr es auf links gewendet wascht. Auch nach ein paar Tagen im Gefrierfach ist der Stoff wieder frisch.

Vermeidet die chemische Reinigung und das Trocknen im Trockner, um natürliche Ressourcen zu schonen, da hierbei viel Energie verbraucht wird. Schützt eure Kleidungsstücke wie folgt vor unnötigen Schäden: Schließt vor dem Waschen alle Reißverschlüsse, verwendet einen Waschbeutel für Woll- und Feinwäsche und legt die Kleidungsstücke zum Trocknen flach aus, um zu vermeiden, dass sie ausleiern. Verwendet Mikrofaser-Waschbeutel für synthetische Stoffe, da diese beim Waschen Mikrofasern freisetzen können.

Did you know that 70% of our garments are made of either organic or recycled fabrics. Did you know that 70% of our garments are made of either organic or recycled fabrics. Did you know that 70% of our garments are made of either organic or recycled fabrics. Did you know that 70% of our garments are made of either organic or recycled fabrics. Did you know that 70% of our garments are made of either organic or recycled fabrics. Did you know that 70% of our garments are made of either organic or recycled fabrics.